Gewagtes Wortspiel: Leo-Print und LEO als Print

Gepostet am Aktualisiert am

Gewagtes Wortspiel: Leo-Print und LEO als Print

Leoprint1_klein

In diesem Herbst lauern die Wildkatzen überall: Der Leo-Print ist zurück!

Gott sei Dank sind die Zeiten vorbei, als modebewusste Damen sich in einen Pelzmantel aus echtem Leopard hüllten. Heutzutage wird das Fell des Leoparden nur noch kopiert. Man kennt den Muster-Klassiker noch aus den 1980er Jahren, aber anders als bei seiner Blütezeit vor 30 Jahren sieht man neben naturfarbenen Animalprints jetzt auch eingefärbte in Grün, Blau, Rot, sogar in Pink. Die Raubkatzen tigern dieses Jahr durch alle möglichen Kollektionen: Jacken, Röcke, Tops, Schuhe, Hosen, auch Accessoires wie Handtaschen, Hüte, Brille und Schuhe zeigen den Druck.

Die tierischen Klamotten sehen gar nicht schlecht aus, vorausgesetzt, es wird nicht zu dick aufgetragen. Das wirkt schnell billig. Weniger ist gerade hier mehr. Von Kopf bis Fuß auf Raubkatze getrimmt geht höchstens im Karneval.

Obwohl das Leopardenmuster mittlerweile salonfähig geworden ist, und man es auch auf hochwertigem Material gedruckt findet, haftet ihm immer noch die Aura des leicht Anrüchigen an. Wenn das keine gute Überleitung zur Erotik ist!

Seit September 2014 gibt es noch einen Leo-Print. Das Wortspiel ist etwas bemüht, ich weiß, aber ich freu mich nun mal: Mein Erotisches Tagebuch hat nämlich einen Verlag gefunden, Cupido-books. Dort ist jetzt nicht nur mein ursprünglich im Selfpublishing veröffentlichtes eBook erschienen, sondern auch eine Taschenbuchausgabe, ein LEO-Print also.
LEO Cover_halb2
Mein Grafiker hat für das Buchcover als Hintergrund ein Leo-Muster in Blau gewählt, was toll aussieht, finde ich. Und wer genau hinsieht, erkennt auch noch einen stilisierten Löwenkopf. Löwe deshalb, weil der Name Leo aus dem Lateinischen kommt und „Löwe“ bedeutet. Im Englischen bezeichnet „Leo“ das Sternzeichen „Löwe“.

Was den modischen Print angeht, trau ich mich nicht so recht. Ich bin ja auch nicht mehr die Jüngste. Immerhin hab ich mir einen Muff aus Leoparden-Fell-Imitat zugelegt. Der Winter kann kommen. Zum Lesen allemal.

Wer also an langen Winterabenden ein Erotisches Tagebuch lesen und diesen LEO-Print in der Hand halten möchte, hier kann er gekauft werden:

LEO als Taschenbuch bei: Amazon kaufen,
beim Verlag bestellen: Cupido-books oder
in jeder Buchhanddlung natürlich

Advertisements

Ein Kommentar zu „Gewagtes Wortspiel: Leo-Print und LEO als Print

    Regine sagte:
    5. November 2014 um 2:48 pm

    Das Leo-Cover gefällt mir sehr 🙂

Sei mutig - schreib was du denkst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s